Archive for the ‘Restaurant’ Category

Kunstgenuss im Hotel Überfluss

Juni 30th, 2007

Kunstgenuss im ÜberflussAn diesem Samstag Abend feierte die seit über 30 Jahren in Bremen lebende Hamburger Dern Inne ihren 67. Geburtstag. Über geheime Kanäle war dem A Cappella Quartett aus Köln dies zu Ohren gekommen und sie waren aus der Domstadt angereist, um dieses Ereignis musikalisch gebührend zu untermalen. Bei Sonnenlicht trafen sie beim Hotel Überfluss in Bremen ein. Es liegt direkt an der Weser und bietet einen grandiosen Blick auf die Hansestadt.

Im mondänen Hotel begrüßten die Sänger die Gäste mit ihrer Musik und nach ein paar Worten setzten sie zum nächsten A Cappella Stück an. Keinem der Anwesenden blieb verborgen, das dies ein ganz besonderer Anlass war, zu dem geladen wurde. Und besonders war auch die Musik, die hier live und ohne Verstärkung aufgeführt wurde. In einem Ambiente aus warmen Tönen und weichem Licht, sangen die Vier aus Köln zu diesem Geburtstag englische Gassenhauer aus den letzten 40 Jahren. Der Beifall von Gästen und Personal zeigte wieder mal die abgestimmten Arrangements der Liedauswahl. Bei einem Buffet der Extraklasse fühlten sich die Gäste und die Sänger ausgesprochen wohl, und ein Sänger veriet sogar, dass ein Umzug zu dieser nördlichen Hansestadt für ihn auf jeden Fall in Frage käme. Eine herzliche Umarmung vom Geburtstagkind am Ende des letzten Liedes beschloss den Auftritt und die schwarzen Herren machten sich auf den Weg zur Weserpromenade. Bilder

Enjoyment of Art in the hotel ‘abundance’

On this Saturday evening the more than 30 years in Bremen living Hamburg Woman was celebrating her 67. Birthday. Over secret channels the a cappella quartet Choirblax had traveled from the cathedral-town Cologne, in order to accentuate this event being entitled in music. With sunlight they arrived at the hotel ‘abundance’ in Bremen. It is located directly at the Weser river and offers a terrific view of the Hanseatic city.

Kunstgenuss im ÜberflussIn the sophisticated hotel the singers welcomed the guests to their music and after a few words they started the next a cappella song. None of the present ones remained hidden, that this was a special event, they were invited to. And special was the music, too, which was performed here live and without amplification. In a atmosphere of warm tones and soft light, the four from Cologne sang English evergreens from the last 40 years for this birthday. The applause from guests and personnel showed again the adjusted arrangements of the song selection. With a buffet of the extra-class the guests and the singers felt absolutely well, and one singer even told that a house moving to this northern Hanseatic city for him would be applicable. A warm embrace of the birthday child at the end of the last song concluded the gig and the black gentlemen set off the Weser promenade. Pictures

Posted in Altstadt, Bars, Bremen, Café, Geburtstag, Hotel, Lounge, Quartett, Restaurant, Staendchen | Comments (0)

A Cappella Ensemble Choirblax singt auf deutsch-portugiesischer Hochzeit

Januar 13th, 2007

A Cappella Ensemble Choirblax singt auf deutsch-portugiesischer HochzeitGäste aus der ganzen Welt waren zu der Hochzeit von den Londoner Architekten Sónia und Jan-Maurits ins Orangerie-Theater geladen. Als Special Guests kam das A Cappella Ensemble Choirblax vorbei. In englisch, spanisch, deutsch und kölsch begrüßten die Sänger die Hochzeitsgäste und das Hochzeitspaar nach ihrem ersten Evergreen. In dieser originellen Lokalität erlebten die Schwarzen eine sehr fröhliche und ausgelassene Stimmung.

Familie und Freunde aus Kanada, den USA, Spanien, Frankreich, den Niederlanden, Portugal, England, Irland und weiteren Ländern hatten sich zusammen gefunden, um das Ja-Wort zu feiern. Nach dem Applaus von “Run around Sue” wurde den Sängern der Geburtstag von Bob angetragen, den sie zu Beginn des zweiten Sets musikalisch beglückwünschten. Selbst die kleinsten Gäste erfreuten sich an der Livemusik und stellten sich auf wackeligen Beinchen direkt vor die Sänger. Nach der Rede des “Best man” und des Hochtzeitpaares begann das dritte Set an diesem Abend. Zu einer Stille im Saal, bei der man eine Stecknadel hätte fallen hören können (oder die Schwiegermutter ;) ) sang der schwarze Chor “In the still of the night”. Das traditionelle Tortenanschneiden des Bautpaares schließlich beendete die Hochzeit für die Kölner Sänger und sie verschwanden in die schwarze Nacht. Bilder

A Cappella ensemble Choirblax sings on german-portuguese wedding

El grupo de música cantando a capella „Choirblax“ canta en una boda alemana – portuguesaGuests from the whole wide world were invited by the London architects Sónia and Jan-Maurits to this wedding into the Orangerie theatre. As Special Guests the a cappella ensemble Choirblax droped by. Into English, Spanish, German and kölsch the singers welcomed the wedding guests and the weddingscouple after their first Evergreen. In these original location the blax experienced a very merry and omitted tendency. Family and friends from Canada, the USA, Spain, France, the Netherlands, Portugal, England, Ireland and further countries had been together, to celebrate the “I will”-word.

After the applause of “run around Sue” the singers were offered by the birthday by Bob, which they congratulated in music at the beginning of the second set. Even the smallest guests enjoyed the live music and placed themselves on wobbly little legs directly in front of the singers. After the speech of the “best man” and the wedding couple the third set began at this evening. At a silence in the hall, on one could have heard fallen a pin (or the mother-in-law ;) ) the black choir sang “in the still of the night”. The traditional cutting the cake of the weddingcouple finally terminated the wedding for the Cologne singers and they disappeared into the black night. Pictures

El grupo de música cantando a capella „Choirblax“ canta en una boda alemana – portuguesa

El sábado por la noche festejaron los invitados de muchas naciones (de todo el mundo) la boda de sus amigos en el teatro Orangerie en Colonia. Huespedes de todo el mundo estuvieron invitados para esta boda en el teatro „Orangerie“.
Los invitados especiales fueron el grupo cantando a capella „Choirblax”. Los cantantes saludaron a los invitados y a los novios en inglés, español, alemán y en el dialecto de Colonia llamado “kölsch” después de una de sus canciones pegadizas. En este sitio extraordinario, los invitados se divertieron mucho y pasaron una noche en un ambiente muy alegre.
Se juntaron la familia y los amigos de la pareja de Canadá, los E.E.U.U., España, Portugal, Inglaterra, Irlanda y otros países para festejar la celebración del matrimonio.
Después del aplauso para “Run around Sue” y antes de empezar el segundo set, los cantantes felicitaron a Bob por su cumpleaños con música.
Incluso los más pequeños se divirtieron mucho con la música en directo y se pusioren directamente con sus piernas tambaleantes delante de los cantantes.

Después del discurso del „Best man“ y del matrimonio, los músicos empezaron el tercer set de la noche.
La sala fué dominada por un silencio absoluto y el coro de cantantes negros cantó la canción “in the still of the night”. La tradición de cortar la tarta de matrimonio entre la pareja terminó la boda para los cantantes de Colonia y ellos desaparecieron en la noche negra. Cuadros

Posted in Hochzeit, Köln, Restaurant, Saal, Sextett | Comments (0)

Kölner Acappella Sextett Choirblax ohne Verstärkung

Dezember 21st, 2006

Kölner Acappella Sextett Choirblax ohne Verstärkung Am 21. Dezember fanden sich die Mitarbeiter des Maritim Hotels Köln im großen Saal “Maritim” zusammen, um das vergangene Jahr mit einer Weihnachtsfeier zu feiern. Die Geschäftsführung hatte sich etwas ganz besonderes einfallen lassen, um die Mitarbeiter zu überraschen. Nach dem Essen sangen die Kölner A Cappella Barden Choirblax. Sie begannen, die schönsten Weihnachtslieder zu singen – barbershopmäßig arrangiert und professionell performt. Zum tosenden Applaus verbeugten sich die Sänger und gingen zu den nächsten Tischen, um weitere Lieder vorzutragen. Obwohl sie ohne Verstärkung sangen, wurden sie im “Maritim” Saal von jedem gehört, da die Akustik hervorragend war. Sogar die Kellner gingen auf Zehenspitzen, um den Auftritt nicht zu stören. Mit dem Weihnachtslied “Let it snow” verabschiedete sich das A Cappella Ensemble von den Gästen.

Mitsingen wollten viele, aber getraut hat sich keiner. “Schade” fanden die Choirblax, denn was gibt es schöneres als zu dieser Jahreszeit gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Bilder

Posted in Köln, Konzert, Lounge, Onstage, Restaurant, Saal, Sextett | Comments (0)

4:3 und ein Blitzlichtgewitter

Mai 6th, 2006

4:3 und ein BlitzlichtgewitterIn “der Kneipe” in Bremen schlugen die 4 Sänger die 3 anwesenden Gäste mit 2 Liedern fast in die Flucht. Um den Stimmakrobaten wenigstens das Gefühl von Wichtigkeit zu geben hat sich das Kamerakind Franziska angestrengt, eine adäquate Blitzlichtgewitteratmosphäre zu schaffen. Mit einer sagenhafen Schlagzahl von bis zu 50 Fotos pro Sekunde illuminierte sie die rabenschwarzen Choirblax während ihres Vortrags. Demnächst in ihrem Daumenkino: “4:3 mit 2 Liedern”. Nach etwa 45 Minuten haben die Sänger wieder sehen können und haben sich auf gen Max’ Wohnung gemacht. Bilder

Posted in Bistro, Bremen, Café, Gete, Quartett, Restaurant, Schwachhausen, Staendchen | Comments (0)

Mitternachts-Serenade im Templum in Düsseldorf

April 8th, 2006

40. Geburtstag von TorstenAngekommen im Templum in Düsseldorf sammelten sich die Choirblax bei einem Gläschen Tomatensaft. Nachdem sie ihre Umhänge abgelegt hatten, ging es auf die Bühne, um für Thorsten und seine elusteren Gäste live ein paar A Cappella Stücke zu singen. Nach dem musikalischen Glückwunsch zum 40. Gebutstag sang Benny über Sue, um die er herumrannte. Christoph flöhtete darauf hin nur in den höchsten Tönen über seine Barbra Ann. Bautz Gruselgeschichten ließ den Gästen das Blut in den Adern gefrieren.

Mit einem schaurig-schönen Gutenacht-Lied von Pedro verabschiedeten sich die schwarzen Sänger und machten auf der Bühne für den DJ platz. Ein bis zwei Sänger wagten noch ein Tänzchen und nach einem Schälchen Blutorgangensaft verabschiedeten sie sich zur Geisterstunde und verschwanden in die Nacht… Bilder

Posted in Club, Düsseldorf, Geburtstag, Grafenberg, Onstage, Quartett, Restaurant, Saal | Comments (0)

Da Capo für die dreisten Drei

April 5th, 2006

Da Capo fuer die dreisten DreiFrisch eingesungen kamen die drei Tenöre im DaCapo in Neuss an. Direkt nach der Ansage von Norbert erschienen die drei Sänger im Restaurant. Hellauf begeistert vom Gesang bedanke sich Hans-Peter bei den Choirblax und versicherte, dass die grosszügige Gage auf jeden Fall bezahlt würde, nur leider an seinem 70. Geburtstag nicht vom ihm!

Was er zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste – es gab noch einen Nachschlag. Mit frisch geölten Stimmen und neuer Aufstellung besangen die A Cappella Barden im zweiten Teil die bereits mit Waldhoernern verwoehnten Geburtstagsgaeste. Unter tosendem Applaus ging es für die Sänger Richtung Heimat – Waidmanns Dank! Bilder

Posted in Café, Geburtstag, Neuss, Restaurant, Terzett/Trio | Comments (0)

63. Geburtstag von Lena bei Lena in Köln

Juli 28th, 2005

63. A Cappella Geburtstag von Lena bei Lena in KölnBei Lena am Mediapark Köln gibt es Kalte und Warme Küche. Tagesangebot: Heiße Sänger mit schwarzer Soul-Sauce. Während Benny und Holger Wachteln verspachteln zeigte Onkel Jürgen Töne (in der Fotostrecke mit einer Hochgeschwindigkeitskamera aufgenommen). Das A Cappella Quartett – die Choirblax aus Köln, sangen live bei Lena (das gab es bisher nur zweimal), und zwar für Lena, bei Lena, mit Lena! Für die Gäste von der Insel wurde “Gesterntag” rekrutiert, und der Subwoofer der Choirblax zeigte, wo das Schnitzel hinein kommt und wo die Töne raus kommen!
“Man ißt so schnell, wie man arbeitet”, sagte Hogler und nach dem er den Unterkiefer ausgehängt hatte,
schaufelte er flink mit seinen greiferähnlichen Händen den Eber und die Kartoffeln in sich hinein. Später sang das unrasierte Doppelkinn-Duo aus Köln “Lenalein, du musst nicht traurig sein…”. Sogar bei der Schmierpause gab es Mitesser. Bilder

Posted in Altstadt-Nord, Geburtstag, Köln, Quartett, Restaurant | Comments (0)

A Cappella Silberhochzeit von Renate und Uwe in Anstel

Juli 15th, 2005

A Cappella Silberhochzeit von Renate und Uwe in AnstelDiese Silberhochzeit war für Renate und Uwe, die zusätzlich noch beide ihren 60. Geburtstag feierten, sehr überraschend. Im Kühlen Landgasthof nach Anstel war das Quartett aus Köln angereist und sang den Gästen die besten A Cappella Stücke. Das schwarze Gesangs-Ensemble klang in diesem Saal 1A. Nach ihrer Gesangseinlage verbeugten sich die Sänger und verschwanden zum nächsten Auftritt, nicht ohne ein gemeinsames Foto mit Renate und Uwe gemacht zu haben. Bilder

Posted in Anstel, Café, Quartett, Restaurant, Rommerskirchen, Saal | Comments (0)

Mamaris Grill!

Juni 11th, 2005

Mamaris GrillZur Stärkung trafen sich die Schornsteinfeger im Mamaris Grill. Hier bewiesen die Sänger aus Köln in Sankt Augustin wieder einmal mehr, dass sie auch mit vollem Mund die richtigen Töne treffen und die richtige Aussprache haben. Auch wenn diese etwas nach Tsatsiki rochen… Bilder

Posted in Quartett, Restaurant, Sankt Augustin, Strassenmusik | Comments (0)

Afterglow mit 6appeal im Gut Wistorfs

Juni 9th, 2005

Afterglow mit 6appeal im Gut Wistorfs Denis von 6Appeal gab sich im Hof Wistorf die Ehre. Gut gelaunt trafen sich die Sänger in dem gemütlichen Ambiente und es wurde das gemeinsame Repertoire abgeklopft. Viele altbekannte Evergreens sangen die Schwarzen Herren mit der einen roten Krawatte. Bilder

Posted in Afterglow, Brück, Café, Hotel, Köln, Quintett, Restaurant, Staendchen | Comments (0)

Get Adobe Flash player