Monthly archives: Mai, 2003

Ein Guinness für den Chor!

Nachdem die Sänger sich an den euphorisch kreischenden Massen vorbeigekämpft hatten, schlichen sie sich in den Irish Pub in Worms, um ein exklusives Telefonkonzert für einen daheim gebliebenen Fan in Köln (B.B.) und den dort anwesenden Ir(r)en zu geben. Bilder


Der Schwarze Chor zu 9 auf der Bühne!

Die Stunde der Wahrheit kam, und die Choirblax brillierten in bisher noch nie da gewesener Quantität – in gewohnter Qualität – auf der Bühne der, mit nahezu 1000 frenetisch schreienden Fans gefüllten, Aula. Bilder


Umziehen, Schminken, Proben, Singen!

Umziehen, Schminken, Proben, Singen! Gut gestärkt nach unserem Frühstück ging’s dann in den Backstagebereich des Showabend (C25). Hier wurde sich umgezogen, geschminkt und geprobt. Zum Anstoßen mit der Regie Diana und Tanja auf einen gelungenen Showabend rückte der Auftritt immer Näher. Bilder


Make up bitte!

Für die beiden fleißigen Face Designerinnen, Estelle und Jasmin gaben die erschöpften Vokalisten jedoch noch ein intimes Zusatzkonzert im Backstagebereich des, inzwischen bereits über den Alphaquadranten hinaus bekannten, Wormser Showabends. Bilder


Brunchen ohne Gleichen

Nach der langen Generalprobennacht des 33. Showabends in Worms gab es ein zünftiges Frühstück im „Café Ohne Gleichen“ in Worms. Hier wurden die Stimmen geölt und natürlich eingesungen. Bilder


Nach langer Zeit die longest Time

In einem unaufmerksamen Moment der jungen Kölner Künstler gelang es dem ehemaligen Präsidenten der FH Worms Prof. Dr. Varnholt zwei Choirblax zu packen und somit den Rest der Mannschaft zu einem Gruppenbild mit Ständchen zu überzeugen. Bilder


Back on the stage!

Durch einen Hintereingang gelang es den Barden, ohne weitere Umarmungen, und Knutschflecken und kleinen Kindern, denen sie hätten die Hand auflegen müssen, pünktlich zum großen Finale des 33. Showabends präsent zu sein.


120 Jahre in Neunkirchen Seelscheid!

Nicht nur „die Kellner“ und die Blues Formation aus Düsseldorf gaben dem Doppelgeburtstag den richtigen Kick. Die Choirblax traten mit Um-Armin in ihrer Mitte auf. Ganz ohne Mikro und Tamtam begeisterten Sie die Geburtstagsgäste. Die beiden 60 jährigen Geburtstagskinder schmolzen dahin. Beim „ab 4 am Klavier“-Chillout wurde der Abend mit der kleinen Nachtmusik von Holger…


Wein, Weib und Gesang!

In gemütlicher Runde trafen sich die Sänger in Köln-Hürth. Für dieses Privatkonzert zum Mitsingen zogen die drei Sänger alle Register. Birgit und Lara aus Spanien stimmten wie die anderen Gäste mit ein.


Probe unter freiem Himmel!

Probe unter freiem Himmel! Bei den hohen Temperaturen im Mai in Köln wurde die Probe diesmal einfach in den Volkspark verlegt. Die Grillfreunde staunten nicht schlecht! Aber die Barden auch nicht, als sie Holgers Hemd sahen!


Get Adobe Flash player