Kölner Acappella Sextett Choirblax ohne Verstärkung Am 21. Dezember fanden sich die Mitarbeiter des Maritim Hotels Köln im großen Saal „Maritim“ zusammen, um das vergangene Jahr mit einer Weihnachtsfeier zu feiern. Die Geschäftsführung hatte sich etwas ganz besonderes einfallen lassen, um die Mitarbeiter zu überraschen. Nach dem Essen sangen die Kölner A Cappella Barden Choirblax. Sie begannen, die schönsten Weihnachtslieder zu singen – barbershopmäßig arrangiert und professionell performt. Zum tosenden Applaus verbeugten sich die Sänger und gingen zu den nächsten Tischen, um weitere Lieder vorzutragen. Obwohl sie ohne Verstärkung sangen, wurden sie im „Maritim“ Saal von jedem gehört, da die Akustik hervorragend war. Sogar die Kellner gingen auf Zehenspitzen, um den Auftritt nicht zu stören. Mit dem Weihnachtslied „Let it snow“ verabschiedete sich das A Cappella Ensemble von den Gästen.

Mitsingen wollten viele, aber getraut hat sich keiner. „Schade“ fanden die Choirblax, denn was gibt es schöneres als zu dieser Jahreszeit gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Bilder