Kunstgenuss im ÜberflussAn diesem Samstag Abend feierte die seit über 30 Jahren in Bremen lebende Hamburger Dern Inne ihren 67. Geburtstag. Über geheime Kanäle war dem A Cappella Quartett aus Köln dies zu Ohren gekommen und sie waren aus der Domstadt angereist, um dieses Ereignis musikalisch gebührend zu untermalen. Bei Sonnenlicht trafen sie beim Hotel Überfluss in Bremen ein. Es liegt direkt an der Weser und bietet einen grandiosen Blick auf die Hansestadt.

Im mondänen Hotel begrüßten die Sänger die Gäste mit ihrer Musik und nach ein paar Worten setzten sie zum nächsten A Cappella Stück an. Keinem der Anwesenden blieb verborgen, das dies ein ganz besonderer Anlass war, zu dem geladen wurde. Und besonders war auch die Musik, die hier live und ohne Verstärkung aufgeführt wurde. In einem Ambiente aus warmen Tönen und weichem Licht, sangen die Vier aus Köln zu diesem Geburtstag englische Gassenhauer aus den letzten 40 Jahren. Der Beifall von Gästen und Personal zeigte wieder mal die abgestimmten Arrangements der Liedauswahl. Bei einem Buffet der Extraklasse fühlten sich die Gäste und die Sänger ausgesprochen wohl, und ein Sänger veriet sogar, dass ein Umzug zu dieser nördlichen Hansestadt für ihn auf jeden Fall in Frage käme. Eine herzliche Umarmung vom Geburtstagkind am Ende des letzten Liedes beschloss den Auftritt und die schwarzen Herren machten sich auf den Weg zur Weserpromenade. Bilder

Enjoyment of Art in the hotel ‚abundance‘

On this Saturday evening the more than 30 years in Bremen living Hamburg Woman was celebrating her 67. Birthday. Over secret channels the a cappella quartet Choirblax had traveled from the cathedral-town Cologne, in order to accentuate this event being entitled in music. With sunlight they arrived at the hotel ‚abundance‘ in Bremen. It is located directly at the Weser river and offers a terrific view of the Hanseatic city.

Kunstgenuss im ÃœberflussIn the sophisticated hotel the singers welcomed the guests to their music and after a few words they started the next a cappella song. None of the present ones remained hidden, that this was a special event, they were invited to. And special was the music, too, which was performed here live and without amplification. In a atmosphere of warm tones and soft light, the four from Cologne sang English evergreens from the last 40 years for this birthday. The applause from guests and personnel showed again the adjusted arrangements of the song selection. With a buffet of the extra-class the guests and the singers felt absolutely well, and one singer even told that a house moving to this northern Hanseatic city for him would be applicable. A warm embrace of the birthday child at the end of the last song concluded the gig and the black gentlemen set off the Weser promenade. Pictures