An diesem Freitag Abend trafen sich die Choirblax bei Benny zur Probe. Pünktlich erschien der neue Anwärter Heinrich um kurz vor Acht. Nachdem jeder Sänger eine Einsingübung zum Besten gab, wurden dem Neuen die Noten nähergebracht. Ins warme Wasser geworfen und mit Hilfestellung von Benny und Christoph klappten die ersten Stücke hervorragend. Mit einem Spezial-Mocca von Benny ging es in die zweite Probenrunde. Mit einigen „Ideen“ von Peter und dem tiefen Summen von Bautz, der heute Holger vertrat, wären die Choirblax am liebsten zu Besuch in den Gottesweg gezogen, um einer anderen A Cappella Gruppe ein Ständchen zu singen. Aber aufgrund des kleinen Zeitfensters gab es „nur“ Gesang für die Nachbarn!