Trauerklöße mutieren zu Unterhaltungs-KünstlernSchwarz wird als Frühlingsfarbe offiziell von Festtagsgesellschaft bei Kölner A Cappella Gruppe bestätigt. Zu Beginn dieses Festes war die Stimmung sehr gut, alle Vorbereitungen verliefen reibungslos und es wurde gebrutzelt, gezapft und die Musik ausgerichtet. Womit keiner der Gäste gerechnet hatte, waren drei schwarz gekleidete Herren, die die Räumlichkeiten zu diesem Zeitpunkt betraten. Sie wirken seriös und zielstrebig und mischten sich zugleich unters Volk. Von allen beobachtet wirkten sie wie von einem anderen Stern, oder als ob sie gerade von einem traurigen Ereignis gekommen wären. In der Tat hatten sie eine lange Fahrt auf sich genommen, um an diesem Abend hier zu sein und hatten einem Pizzabäcker vor der Haustür mal eben das Leben gerettet – das kann schon ermüden. Aber sie waren alles andere als traurig oder müde. Sie bildeten gemeinsam mit dem Jubilar an diesem Abend das Highlight. Ganz ohne Instrumente stellten sich nun die vier Künstler vor das erstaunte Publikum und sie fingen einfach an zu singen.

Mit „…ich traf sie an einem Montag und mein Herz stand still…“ begannen sie A Cappella aus der Hüfte schnipsend zu trällern. Nein, natürlich sagen sie kein deutsch, den zu diesem 33. Geburtstag in Köln waren die Choirblax live anwesend und live singend in Schwarz aufgetaucht. Aufgrund des Beifalls wurde Schwarz als offizielle Frühlingsfarbe von den Gästen bestätigt. Weitere Lieder folgten und die jüngsten Zuhörer, sowie die ältesten Zuhörer waren bass erstaunt, dass dieses Kölner A Cappella Quartett solch eine wunderschöne Live-Musik hervorbrachte. Es wurde noch ein wenig gefeiert und als es am schönsten war, verließen die Trauerklöße dieses Fest als Unterhaltungs-Künstler der besonderen Art. Bilder

Sorrow dumplings mutate to maintenance artists

Black as the spring color was officially confirmed by the holiday company with the Cologne A Cappella group. At the beginning of this celebration the tendency was very good, all preparations ran smoothly and it was sizzling, tapped and the music aligned. With which none of the guests had counted, were three black dressed gentlemen, who entered the premises at this time. They take effect respectablly and purposefully and mixed at the same time under the people. Observed by all they act as they were from another star, or as if they would have come straight of a sad event. Indeed they had taken on a long travel to be over here at this evening and had just like saved the live of a Pizzabacker at the frontdoor – that can fatigue. But they were everything but sadly or tiredly. They formed together with the person celebrating his jubilee in this evening the highlight. Completely without instruments placed themselves now the four artists before the surprised audience and them began simply to sing.

With “… I met her on one Monday and my heart stood still…” they began a cappella from the hip to flip. No, of course they do not sang in German, because to this 33. birthday the Choirblax were live present and were singing in black. Due to the applause black was confirmed as official spring color of the guests. Further songs followed and the youngest listeners, as well as the oldest listeners were surprised that this Cologne A Cappella quartet brought such a beautiful live-music out. The party was going and as it was celebrated at the best, the sorrow dumplings left this celebration as maintenance artists of the special kind. Pictures