A Cappella
Choirblax | Start | Saenger | Musik | Downloads | Galerie | Chronik | Newsletter | Shop | Impressum | Fragen & Antworten | Presse | Blog

A Cappella Newsletter Choirblax September 2002


Stefan feiert in der Scheune!

Rette sich wer kann!
Nach dem Finden der Scheune sangen die Choirblax ihre coolsten Lieder zu Ehren von Stefan, der heuer 26 geworden war. Ein Loblied auf den Gesang der Kölner Barden gab es von einem Gast, der kürzlich ein Wise Guys Konzert besuchte und nun die Choirblax als seine Nummer 1 benannte! Klick


Live Musik aus der Chef Etage

Eine Menge! Direkt nach der Ankunft am Internationalen Airport KÖ wurden schon einmal die Finger rausgeholt! Nur zum warm werden... aber auch diese Probe zeigte wieder, wer einmal Fahrrad fahren lernt... Klick
Tommy haut rein!


Rette sich wer kann!

Rette sich wer kann!
Dann war fast keine DOB oder DUB Abteilung mehr vor ihnen sicher! Vor lauter Rolltreppenfahren vergaßen sie nicht die Euros vom Boden aufzuheben und den Schaufensterpuppen andere Sachen anzuziehen! Klick


in der Fussgängerzone von Öhringen...

Diese ältere Dame in Grün wollte zwar mitsingen, aber sie war schon auf dem Weg nach Hause. Die schwarzen Sänger hätten sogar ihre Einnahmen dafür ausgegeben, 5 x grüne Kleidung zu kaufen, aber die Grüne Oma war so schnell zu fuß, dass sie keiner mehr einholen konnte. Damit blieb das Kapitel "Choirgreens" für immer geschlossen! Klick
in der Fussgängerzone von Öhringen...


schnell noch ein Teechen !

schnell noch ein Teechen !
Als dann nach ihr gefahndet wurde, stießen die Choirblax auf ein Café, in dem sie glaubten die neue Mitsängerin anzutreffen! Trotz der leckeren süßen Schnitten mit Sahne war nichts grünes zu sehen. Sie ließen es sich aber nicht nehmen, den restlichen Schnitten ein Ständchen darzubieten! Klick


Biene Maja bei Tommy!

Während die Presse und Autogramm-jäger noch der Alten nachstellten, verschlug es die geschrumpften Vier auf den Boden der Tatsachen zurück. Bei Tommy angekommen wurde spontan Biene Maja A Cappella gesungen (natürlich mit dem unvergleichlichen Axel-Willi). Klick
Biene Maja bei Tommy!


A Cappella im Irish Place in Öhringen!

Als schließlich die Drei mit Freundin Uli im El Toro einkehrten, war das Ende des Abends bereits beschlossen, wie man rechts sehen kann: warmeMilch mit Honig - lecker! Dass ein Sänger zu so später Stunde und so einem langen Tag noch solche Töne herausbringen kann, erstaunte die beiden Kölner Sänger. Was für ein Barde! Klick


Er konnte sich ausweisen!

Er konnte sich ausweisen!
Da waren es nur noch zwei! Als die letzten beiden mit dem Airportshuttle von der A Cappella Polizei angehalten wurden, hatte Axel zum Glück den original A Cappella Ausweis dabei. Beim Autogramm geben gestand der Polizist, er habe sich auch schon mal an der Live-Musik versucht! Klick


Häppy Börsday, Peter!

Dann war es soweit. In lauschiger Runde wurde Peter's 33. Geburtstag gefeiert. Außer Gitarrenmusik von Uli und Klaviermusik von Johannes gab natürlich noch A Cappella vom Feinsten. Uralte Lieder sollten wieder das Licht der Welt erblicken und kamen genauso gut an, wie damals! Klick
Häppy Börsday, Peter!


Danke an Tommy, der grünen Großmutter, Uli, der A Cappella Polizei, Ulli & Johannes.


©1996-2012 Choirblax
Music Special Entertainment Services Live Arrangements
Gitarren-Blog Elefanten-Blog Spielzeug-Blog Wasser-Blog Youth-Travel-Blog Wellness-Blog
Bremen-Blog Umweltmanagement-Blog Tennis-Blog Luxus-Blog Weihnachten-Blog Vegetarier-Blog
Johann Sebastian Bach-Blog Nicht-Raucher-Blog Afrika-Blog Tee-Blog Vancouver-Blog Umweltmanagement-Blog
Afrika-Blog Wirtschaftsblog Asien-Blog Strand-Blog Sprachreisenblog Seniorendienst-Blog
Quality-Assurance-Blog Vegetarier-Blog Versicherungen-Blog Wellness-Blog Windenergie-Blog A-Cappella-Blog
Luxusblog Segel-Blog DiƤt-Blog Honig-Blog Vegetarier-Blog Wellness-Blog

Google